Zum Tourenplan
Viel Schnee auf der Alp Palfries
p1080559_3.jpg
Alles klar hinter Azmoos...
p1080561.jpg
Winterlich, aber sonnig.
p1080566.jpg
Macht auch unbelaubt...

Biketour am 13. Dezember 2015.

Die Skitour vom vergangenen Wochenende hatte mich aufgrund der Schneesituation nicht überzeugt. Zu wenig Schnee, und meistens gerade noch gefährlich. Also ab auf das Bike, und wenn's schon so deutlich neben der Saison ist, kann man auch mal was wagen, und sich über das eine oder andere Bikeverbot hinwegsetzen.

Auf der Singletrailkarte ist die Abfahrt ab der Alp Palfries über die Alp Spinas zwar als erlaubt eingetragen, aber da haben wir schon ein paar Irrtümer bemerkt. Der Tag war überaus sonnig, und eben auf der sonnenzugewandten Seite habe ich dann auch ein paar saure Mienen gesehen.

Zuvor stand jedoch der Aufstieg zur Alp Palfries an. Gestartet bin ich in Sargans, und dann bei Azmoos auf die Fahrstrasse, die sich unerbittlich den Schattenhang nach oben windet. Schattig ist wörtlich zu nehmen, Kälte kam dazu, und so ab 1200 Metern auch eine geschlossene Schneedecke. Ein paar Serpentinen waren dann immer noch zu machen, irgendwann dann mit dem Bike auf dem Buckel. Also wieder tragen, dieses Mal eben auf einer Fahrstrasse. Dem Abenteuerlustigen bleibt eben nichts erspart. Zum Glück hatte ich vor ein paar Wochen in ein paar wasserdichte Socken investiert, das hat sich wirklich gelohnt.

Auf der Alp Palfries war alles vergessen. Wärmender Sonnenschein bewog mich, trotzdem die Abfahrt zu nehmen, obwohl die geschlossene Schneedecke bis runter zur Waldgrenze ging. Der Weg war gar nicht erkennbar und dort, wo er klar war, häufig von Eisplatten überzogen. Da habe ich also ein wenig geflucht.

Der Weg führt genau genommen ab dem "Tschuggen" schräg den Hang hinunter, trifft dort wieder auf den Wanderweg, und zieht sich über Hinterspina zwischen Felsbändern entlang nach Heiligkreuz. Etwa ab 1400 Metern hatte ich wieder freie Fahrt, dies sogar trocken, und hatte einen gewaltigen Spass auf den steilen Serpentinen im tiefen Laub. Mir fiel auf, dass ich den Weg wohl schon einmal gewandert bin, aber damals hatte ich keine Ahnung, wie schön das mit dem Bike ist.

Ab Heiligkreuz dann noch auf der Strasse zurück nach Sargans an den Kiosk, und das war's.

p1080567.jpg
Die gehören bestimmt...
p1080569.jpg
Schöner Blick übers Ländle...
p1080570.jpg
Die sind auch das ganze...
p1080571.jpg
Solange der Schnee noch...
p1080573.jpg
Hier ist schon lange...
p1080574.jpg
Schöner Schleppen, heute...
p1080576.jpg
Rheintal, Gonzen und (noch)...
p1080580.jpg
Die letzten Meter schieben...
p1080581.jpg
Heute ist wieder die Kamera...
p1080584.jpg
Viel Schnee hat es nicht...
p1080585.jpg
So im Schnee bergab geht's...
p1080587.jpg
Sonniges Päuschen bei der...
p1080589.jpg
Unten wird man dann...
p1080590.jpg
Ein paar Kurven mit Steinen...
p1080591.jpg
Fahrbar, und zwar mit...
p1080593.jpg
Eine lange Traverse führt...
p1080594.jpg
Stufen mit Ausblick.
p1080595.jpg
Und zuletzt die weich mit...