Piz Kesch
Index
Rimpfischhorn
     
Zum Tourenplan
Skitour Rorspitzli
p1020228.jpg
Angekommen im Kartigelfirn...
p1020229.jpg
Auf der "Buschrampe", alle...
p1020230.jpg
Zur Alp Brunni geht es...

Bei durchwachsenem Wetter am 26.3.2011.

Die Wettervorhersage verhiess nicht viel Gutes für das Wochenende, daher am Samstag in aller Frühe ins Meiental aufgebrochen, um schnell einen Gipfel zu erobern. Mit dem "schnell" ist das so ein Thema, denn das Rorspitzli lässt sich nur mit zahlreichen Spitzkehren über knapp 2000 m besteigen. Immerhin sind wir um viertel nach sieben am Start, und das bei recht anständigem Wetter.

Auf das Rorspitzli kommt man ausgehend vom "Dörfli" im Meiental, indem man den sogenannten Kartigel durchschreitet, und dann über eine Steilrampe auf den Kartigelfirn gelangt. Dieser zieht sich immer steiler werdend bis unter einen kleinen Sattel, der erklommen werden muss, bevor man den Nordostgrat des Rorspitzlis unter die Füsse nehmen kann. Wir haben ganz gute Bedingungen für den Fussaufstieg vorgefunden, wobei der Schnee allerdings recht pulvrig war.

"Knuspriger Pulver", so lässt sich auch die Auflage auf dem Kartigelfirn beschreiben, der nur wenig Sonne bekommt. Weiter unten, auf der "Buschrampe" zwischen den Straucherlen, war aber alles weich und liess sich recht dankbar abfahren.

Trotz durchwachsenem Wetter - zwischendurch tanzten uns Schneeflocken um die Nase - eine gelungene Tour, und unten im Dörfli in der "Bäsebeiz" stimmte sogar das Wetter wieder.

p1020231.jpg
Hinten links um die Ecke...
p1020232.jpg
Der Rest der Route ist jetzt...
p1020233.jpg
Immer links unterhalb der...
p1020239.jpg
Im groben Blockschutt mit...
p1020241.jpg
Entlang der Einsattelung...
p1020242.jpg
Wolfgang im Blockschutt...
p1020244.jpg
Der Gipfel ist erreicht, bei...
p1020246.jpg
Zackiger Abstieg zwischen...
p1020248.jpg
Über dem Gletscher will die...
Piz Kesch
Index
Rimpfischhorn